Gratulation

September 16, 2009

GRATULATION 

 

an unseren

 

„MOUNTAIN HERO“

 

Wolfgang ERTL

 

Bei den am letzten Wochenende in Saalbach-Hinterglemm veranstalteten

World Games of MTB 2009 hat unser „Mountain Rider“ Wolfgang ERTL

aus Piesendorf neuerlich eine hervorrangende Ausdauerleistung vollbracht.

 

Beim Marathonbewerb der Herren über 80 km  erzielte er in der Zeit von

4 Stunden 59 Minuten und 31 Sekunden den sensationellen Zweiten

Gesamtrang hinter dem Sieger Markus STOCK.

 

Beachtenswerter ist jedoch der Sieg von Wolfgang ERTL in der

Kombinationswertung  „MOUNTAIN HERO“  . Hier wird die Zeit

der Marathon Finisher bei den World Games of MTB 2009 mit der

Zeit der Finisher  bei der Mountain Attack  auf der großen Runde

im Jänner 2009  zusammengerechnet .

 

Zu dieser hervorrangenden sportlichen Leistung beglückwünschen dich recht herzlich, der Präsident, der Vorstand und alle Mitglieder der  Mountain Rider.

Advertisements

Clubmeisterschaft

September 10, 2009

Am Mittwoch den 09.September 2009 fand zum 2.Mal die offizielle Clubmeisterschaft der „Mountainrider“ im Bergfahren statt. Traditionell führte das Mountainbikerennen von der Thumersbacher Kreuzung auf 756 m Seehöhe hinauf auf die Schützingalm unter der Schwalbenwand auf 1655 m Seehöhe. Die Streckenlänge betrug exakt 8,7 km.

 

Die Teilnehmerschaft setzte sich auch heuer wieder aus den eingetragenen Mitgliedern der „Mountainrider“ zusammen. Am Start waren – wie im vorigen Jahr – die zwei Sektionen,  die sogenannten „Racebikern“ und die „Funbiker“. Das Teilnehmerfeld wurde auch heuer wieder von einer kleinen Gruppe von befreundeten Mountainbikern ergänzt. Auch heuer beteiligten sich  wieder unsere Vereinsbesten am Rennen , und so war der Ausgang des Rennens schon fast vorprogramiert,  wenn nicht der Organisator des Bergrennens die Idee gehabt hätte, als einen der Gäste, den zur Zeit besten österreichischen Bergfahrer , nämlich Hans-Peter OBWALLER, zu diesem Rennen einzuladen. War es nun im Vorjahr unser Clubaushängeschild Hans LAINER, der mit 37 Minuten 02 Sekunden eine für einen Hobbyfahrer sagenhafte Zeit auf die Schützingalm hinlegte, so war es heuer Hans-Peter OBWALLEr, der sozusagen außer Konkurenz , die internationale Wertung unserer Clubmeisterschaft überlegen in der Zeit von 35 Minuten 36 Sekunden – was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 18 km/h bergauf entspricht – gewann.

 

CLUBMEISTER wurde aber trotzdem wieder Hans LAINER, der heuer die Strecke auf die Schützingalm in 37 Minuten 27 Sekunden bewältigte.

 

CLUBMEISTERIN der „Mountainrider“ wurde zum 1. Mal, die familiär mit dem Clubmeister verbandelte Ilse LAINER , die für die Strecke auf die Schützingalm 49 Minmuten 41 Sekunden benötigte. 

Offizielle Wertung

 

der 2.Clubmeisterschaft der Mountainrider

am 09.September 2009

auf die Schützingalm in Thumersbach

 

 

Streckenlänge: 8,7 km

Höhenunterschied:  899 m

 

 

 

DAMEN

 

  1. LAINER Ilse                                      49 Minuten     41 Sekunden
  2. ERTL Irmi                                          50 Minuten     58 Sekunden
  3. MASCHKE Michaela                       59 Minuten     45 Sekunden

HERREN

 

  1.     OBWALLER Hans-Peter             35 Minuten     36 Sekunden
  2.     LAINER Hans                               37 Minuten     27 Sekunden
  3.     STADLER Stefan                           37 Minuten   34 Sekunden
  4.     ERTL Wolfgang                             41 Minuten     44 Sekunden
  5.     KINBERGER Mike                         41 Minuten     54 Sekunden
  6.     FISCHER Rene                               42 Minuten     57 Sekunden
  7.     VOITHOFER Marcel                     45 Minuten     07 Sekunden
  8.     SCHWABEGGER Michael              46 Minuten     23 Sekunden
  9.     FANKHAUSER Hermann              47 Minuten     05 Sekunden
  10.     OBERSCHNEIDER Franz                49 Minuten     16 Sekunden
  11.     HOFSTÄDTER Rudi                        55 Minuten     52 Sekunden
  12.     KRATZER Christoph                      55 Minuten     58 Sekunden
  13.     SEIDL Anton                                    57 Minuten     29 Sekunden
  14.     WATZEK Tobias                1 Stunde 00 Minuten 27 Sekunden    
  15.     SCHUBERTH  Axel             1 Stunde 00 Minuten 27 Sekunden    
  16.     BOSIO Alex                    1 Stunde 02 Minuten 13 Sekunden
  17.     KRATZER Michael         1 Stunde 07 Minuten 24 Sekunden
  18.     LAUTNER Ernst              1 Stunde 08 Minuten 14 Sekunden    
  19.     SCHARMER Tom             1 Stunde 09 Minuten 04 Sekunden