Bericht 6. Schmitten Mondschein Trophy 2008

Februar 24, 2008

Am Freitag den 22.Februar 2008, fand in Zell am See – Schüttdorf die 6. Auflage der Schmitten Mondschein Trophy statt. Pünktlich um 18.00 Uhr starteten 72 Sportler bei der Areit-Talstation in Zell am See-Schüttdorf das Classic-Tourenskirennen und zeitgleich begann für 30 Teilnehmer bei der Areitbahn-Bergstation das Light-Tourenskirennen , jeweils bis zum Panorama-Pfiff auf der Schmittenhöhe .

Der traditionelle Streckenverlauf der Classicvariante führte wiederum über die Areitalm bis zum Panorama-Pfiff auf die Schmittenhöhe in 1900 m Seehöhe. Auf eine Streckenlänge von ca. 6 km war ein Höhenunterschied von 1.150 m zu überwinden.

Bereits zum 3.Mal wurde auch heuer wieder eine Light-Version angeboten, die von der Areitbahn-Bergstation in Zell am See / Schüttdorf auf ca. 1400 m Seehöhe bis zum Panorama-Pfiff auf der Schmittenhöhe in 1900 m Seehöhe führte.

Das heurige Rennen stand ganz im Zeichen der Pinzgauer Top-Tourengeher. Der Piesendorfer Hans LAINER (startet für das Hagan Martini Rennteam) , der bereits bei der heurigen Mountain-Attack in Saalbach-Hinterglemm die Kurzvariante für sich entschied, erkämpfte sich mit der Zeit von 52:31,10 Minuten souverän den Tagessieg. Er entschied damit auch die ALLGEMEINE KLASSE MÄNNLICH CLASSIC für sich. In der Zeit von 54:15,40 landete der Zeller Rechtsanwalt Rene FISCHER ( Team Mountainriders Kaprun) knapp dahinter auf dem 2.Platz. Den guten 3.Platz mit 54:38,10 sicherte sich Martin KNEIDINGER aus Oberösterreich , der für das Team BIGTIME Maishofen startet.

Die ALLGEMEINE KLASSE WEIBLICH CLASSIC – gewann wiederum GRUBER Barbara aus Weißbach bei Lofer, und zwar in der Zeit von 59:23,08 vor HÖLLER Andrea (vom Simon 2000 Powerteam) mit der Zeit von 1:07:11,70 und der Leogangerin DEISENBERGER Monika mit der Zeit von 1:10:36,40.

Die neuerlich durchgeführte ALTERSKLASSE WEIBLICH LIGHT gewann PUCHLER Annemarie und die ALLGEMEINE KLASSE WEIBLICH LIGHT entschied GRASSL Judith mit dem Streckenrekord von 32:51 für sich.

Bei den Herren gewann TOTH Werner vor GIGACHER Willi die ALERSKLASSE MÄNNLICH LIGHT und in der ALLGEMEINEN KLASSE MÄNNLICH LIGHT dominierte NINDL Christian .

Den erstmals durchgeführten Prämiensprint bei Areit I gewann der Tagessieger LAINER Hans vor GRASSL Franz aus Berchtesgaden und Rene FISCHER . Siegerin des Prämiensprint der Damen war GRUBER Barbara vor Andrea HÖLLER und Monika DEISENBERGER.

Nach Ankunft aller Teilnehmer, Stärkung am hevorrangenden Buffet – wiederum organisiert von der Schmittenhöhebahn AG, fand im Panorama Pfiff die Preisverteilung statt. Alle Sportler genossen auch heuer wieder einen gemütlichen Abend auf der Schmittenhöhe . Die gelungene Veranstaltung, für die als Platzsprecher KAUFMANN Hermann aus Zell am See gewonnen werden konnte, wurde abgeschlossen durch die traditionelle Verlosung von Sach- und Warenpreisen, wobei sich auch heuer wider jeder 2. Teilnehmer als Gewinner fühlen konnte.

(Bericht von Mario Würstl)

>>> Fotoalbum

>>> Ergebnisliste

Advertisements

Schmitten – Mondschein – Trophy

Februar 13, 2008

Tourenskirennen für Jedermann/frau
von der Areitbahn-Talstation zum Panaroma-Pfiff, von 750 m auf 1900 m bzw. Trophy-light von der Areit I Bergstation 1400 m auf 1900 m

Termin 22.02.2008, Start 18:00 Uhr
im Bereich der Talstation der Areitbahn – Zell am See/Schüttdorf
bzw. Trophy-light im Bereich der Bergstation Areit I

>>> Ausschreibung